Alles rund um das Wild Dogs Festival in alphabetischer Reihenfolge:

AUSGANG / EINGANG
Es kann wegen der Ein- und Ausgangssituation zu Unmut kommen. Das hat in erster Linie Sicherheitsgründe in Bezug auf Besucherströme und Einlasskontrolle.
Am Eingang werden Taschen- und Ausweiskontrollen vorgenommen. Wir bitten um euer Verständnis.

AWARENESS
Das Wild Dogs Festival steht für Toleranz und Vielfalt! Rassismus, Homophobie und andere Formen der Diskriminierung werden hier nicht geduldet! Die Security, wie auch unser gesamtes Haus-Team sind dringend angewiesen auf die Einhaltung dieser Regeln zu achten. Bei Nichtbeachtung drohen Hausverbote und Platzverweise, ggf. auch Anzeigen.
Wenn Ihr euch bedroht fühlt oder etwas schräg läuft – sprecht bitte unsere Security oder andere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Hauses an! Unser gemeinsamer Umgang miteinander ist entscheidend für einen gelungenes und schönes Festival!

BARRIEREFREIHEIT
Die Kulturfabrik Löseke ist leider nicht barrierefrei. Wir haben jedoch in der Halle eine barrierefreie Toilette. Die Halle ist lediglich über eine Treppe abwärts zu erreichen. Hauspersonal darf jedoch leider aus versicherungstechnischen Gründen leider nicht bei Tragen des Rollstuhl behilflich sein.

BEGINN
Alle Konzerte beginnen pünktlich. Ein Zeitplan wird rechtzeitig bekannt gegeben.

BEWERBUNGEN / BAND-ANGEBOTE
Uns erreichen täglich sehr viele Booking-Anfragen. Da freuen wir uns immer und hören uns auch fast alles an. Wenn es zum Festival paßt, melden wir uns in der Regel zurück. Seht daher bitte von telefonischen Nachfragen ab. Vielen Dank für euer Verständnis.

DIEBSTAHL
Achtet bitte immer auf eure Taschen und Jacken. Ihr könnt beides an der Garderobe abgeben und jederzeit darauf zugreifen (wenn es der Andrang erlaubt – bitte habt Geduld!).

EINTRITTSSTEMPEL
Am Eingang werden eure Tickets entwertet. Ihr bekommt das Wild-Dogs Logo auf die Hand gestempelt.Bitte zeigt den Stempel jedes Mal vor, wenn ihr den Eingang passiert.

ENDE
Wir haben am Samstag kein definiertes Ende. Nach der Live-Musik gibt es noch DJ-Musik bis in den frühen Morgen. Wenn ihr wollt, bis zum Frühstück am Sonntag!

FOTOBOX
Gibt es vielleicht. Vielleicht gibt es aber auch etwas cooleres. Seit gespannt!

FOTOS, VIDEO- und AUDIOAUFNAHMEN
Wer mit professioneller Ausrüstung (Spiegelreflex, Digitalkameras mit Wechselobjektiven o.ä.) fotografieren möchte, wende sich bitte im Vorfeld zwecks Medien-Akkreditierung an uns. Wir sind als Veranstalter seitens der Bands, ihrer Managements und Touragenturen vertraglich verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass keine Fotos, Audio- und Video-Aufnahmen von den Konzerten außerhalb im Vorfeld vertraglich fixierter Absprachen gemacht werden. Alle Besucher, die mit nicht-professioneller Ausrüstung für ihren privaten Gebrauch fotografieren möchten, dürfen dies gerne tun.

FÖRDERER & PARTNER
Wir bedanken uns bei unseren Förderern: Der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, dem Stadtmagazin Public und Plattenladen Rockers.

FUNDSACHEN
Wenn ihr von unserem Festival nach Hause fahrt, vergesst ihr regelmäßig Dinge bei uns im Haus: Pullover, Jacken, Mobiltelefone, Schlüssel, EC-Karten oder Hosen (ja – auch Hosen!). Das ist nicht schlimm! Meistens ist es ein Zeichen dafür, dass ihr gut bei uns gefeiert habt! In der Regel finden wir sie Anfang der Woche wieder. Am Besten ruft ihr kurz durch, ob wir etwas gefunden haben oder schreibt eine Nachricht an kontakt@kufa.info. Unsere Bürozeiten sind Mo – Fr von 10:00 bis 15:00 Uhr. Telefon: 05121 750 94 55

GEHÖRSCHUTZ
Manche Konzerte sind sehr laut. Das soll so! Wem das nicht gefällt, holt sich an den den Theken einen Gehörschutz.

KINDER / JUGENDSCHUTZ
Da wir euch das Alter nicht ansehen, ist es ratsam einen gültigen Personalausweis dabei zu haben. Ansonsten halten wir uns an das Jugendschutzgesetz:
Unter 14 Jahre: nur in Begleitung der eigenen Eltern.
14-16 Jahre: Konzert bis 24 Uhr, danach nur mit einer Übertragung der Erziehungsberechtigung (Muttizettel). Kein Alkohol!
16-18 Jahre: Konzert bis 24 Uhr, danach nur mit einer Übertragung der Erziehungsberechtigung (Muttizettel): Bier und Wein sind erlaubt.

LABERN
Generell gilt: Labern hinten! Zuhören vorne!

LÄRM & DROGEN
Wir verstehen uns gut mit unseren Nachbarn und das soll auch nach dem Festival weiterhin so bleiben. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen:

  • Kein Lärmen vor dem Haus!
    (Flaschenklirren, Herumschreien, Musikanlagen, Türenschlagen, Motoren, etc.)
  • Keine Tätlichkeiten, keine Provokationen, kein Beleidigen, kein Belästigen!
  • Frauenfeindliches oder sexistisches Verhalten wird nicht geduldet!
  • Kein Handel und kein Konsumieren illegaler Drogen!
  • Keine Fremdgetränke im Haus und auf dem Außengelände!
  • Keinen Müll, Glas, Kippen etc. in die Gegend werfen!
  • Kein unkooperatives Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen!

MERCHANDISING
Es gibt in der Halle Merchandising-Stände die während und nach den Konzerten besetzt sind.

MITFAHRGELEGENHEITEN
Bei FahrFahrAway kann man gratis Mitfahrgelegenheiten zum Wild Dogs Festival (und/oder retour natürlich) bieten und suchen – für den ökonomisch und okölogisch wertvollen Weg zu eurem Lieblingsfestival sowie zu 2.999 anderen Festivals in Europa. FahrFahrAway ist gratis, übersichtlich und schnell. Wir wünschen gute gemeinsame Fahrt!

PARKEN
Ungefähr 150 Meter von der Kulturfabrik entfernt gibt es einen großen Parkplatz (gegenüber des Theaterhauses), der unentgeltlich benutzt werden kann und fast immer einen Platz für dich bereithält.

TATTOO
Es wird 2 Tätowierer von Inked Culture Tattoo aus Hamburg auf dem Festival geben. Preise und Wartezeiten müßt ihr am Festivaltag vor Ort erfragen.

TAXEN
Es gibt verschiedene Taxiunternehmen in Hildesheim. Wir stehen mit keinem in einer direkten Verbindung. Leicht merken kann man sich 05121 55555.

TIERE
Es dürfen keine Tiere mit in die Veranstaltungsräume gebracht werden. Aus Rücksichtnahme auf die Tiere und die Gäste!

TOILETTEN
Sind im Erdgeschoss. Eine barrierefreie Toilette befindet sich in der Halle im Untergeschoss.

WOHNMOBILE
Hildesheim hat 2 offizielle Wohnmobilstellplätze.

ZIGARETTEN & TABAK
Wir haben einen Zigaretten-Automaten im Treppenhaus zum 1. Stock. In der angrenzenden Nordstadt findet ihr eine Vielzahl an Kiosken.