Wir gehen in die 3. Runde:
Am 11.09.2021 findet das WILD DOGS FESTIVAL 2021 statt!

CORONA 3G-REGEL: Nach erneuter Rücksprache mit dem Gesundheitsamt, kommen wir an der 3G-Regel nicht vorbei. Das bedeutet: Im Gebäude besteht Maskenpflicht auf allen Wegen, die Konzerte in der Halle (360° Bühne!) finden bestuhlt aber dafür ohne Maske statt – die Konzerte im Außenbereich finden stehend, ohne Maske statt.

Das Wild Dogs Festival ist ein Tages-Indoorfestival. Es gibt unterschiedlich große Bühnen, einen Außenbereich mit Pavillons und kleine Aktionsflächen die ein Festival ausmachen. Organisiert wird das Festival von den Hildesheimer Musikern Stefan Wehner und Dennis Krastinat.

Und so war es die letzten Jahre: Hier klicken!

Das Wild Dogs Festival von A-Z: Hier klicken!


Die Kulturfabrik Löseke (kurz: KUFA) ist seit 1992 aktiv und zählt damit zu den ältesten soziokulturellen Zentren Deutschlands. Unter ihrem Dach vereint die KUFA Veranstaltungen verschiedenster Kunstsparten.
In der Halle und in der Loretta finden regelmäßig Konzerte von Bands nationaler und internationaler Bekanntheit statt, bevorzugter Raum für DJ-Events ist das Buffo, im Seminarraum finden Seminare und Fortbildungen statt, in der Kneipe kann gegessen und getrunken werden.
In den Räumen finden bis zu 800 Menschen Platz und sie ist mit ihren verschiedenen Bereichen, die den Charme von 25 Jahren Live Musik und Party atmen, der perfekte Ort für das Wild Dogs Festival.


Wir danken unseren Förderern für die Unterstützung der Reihe Wild Dogs in 2021:
Friedrich Weinhagen Stiftung, Sparkasse Hildesheim Goslar PeineStadt Hildesheim